Island Vulkane und Schwefel ,Leuchtturm und Nordlichter

6.Tag 1.September 2016.

Heute ist wirklich ein aufregender Tag. Nachdem wir unseren Rundflug absolviert haben, geht es weiter in das Krafla-Vulkangebiet. Das liegt in der Nähe des Myvatngebiets im isländischen Norden.

Das Hochtemperaturgebiet Leirhnjúkur gehört zur Touristenrundfahrtmeile , demzufolge ist es gut besucht. Ich fotografiere dann eben Fotografen bzw. wir uns gegenseitig, auch nicht schlimm. Hier auf dem Solfatarenfeld Namaskard stinkt es entsetzlich nach Schwefel, aber da wir schon mal hier waren, wissen wir worauf wir uns einlassen. Leunawerk in den 70ern ist nichts dagegen.

Es ist schlau, hier auf den Bretterwegen zu bleiben, oder auf den erlaubten Sandwegen. Die Erdoberfläche ist hier sehr dünn. Aus den Schlämmtöpfen brodelt es und der graue stinkende Schlamm spritz auch teilweise in die Gegend. Ist kochendheiß.

An manchen Stellen dampft und zischt es. Mich fasziniert der Himmel über diesem Gebiet, er ist dramatisch.

Die Ablagerungen sind farbenfroh und selbst hier versuchen einige Pflänzchen Fuß zu fassen.

Fumoralen pusten pfeifend heißen Wasserdampf aus der Erde. Das hat mitunter den Vorteil, dass man dann keine Menschen mehr sieht.

Am Himmel sehen wir unser kleines Fliegerchen .

Hier winkt mir ein höflicher Mensch. Ich habe ihn im Dampf für Holger gehalten und ihm gewunken, war zwar ein Irtum-was mag er gedacht haben, aber immerhin ein freundlicher Sozialkontakt.

So genug Schwefel in der Nase und den Haaren, weiter gehts zum Leirhnjúkur . Der letzte Ausbruch ist noch nicht so lange her und es dampft noch aus allen Ritzen. Ich finde es gut, weil ich immer friere.

Blick in die Caldera.

Wunderbar. Wir fahren zurück zum schönen warmen gemütlichen Cottage am Fjord, machen noch einen kleinen Abendsonnenspaziergang zum Leuchttürmchen.

Nach dem Abendessen ab in den Hottop und mit Blick auf Akureyri warten wir auf Nordlichter.

Da haben wir sie. Eine so fantastische Erscheinung, wunderbar, spektakulär. Kann ich nicht genug davon haben.

 

 

 

 

4 Responses to “Island Vulkane und Schwefel ,Leuchtturm und Nordlichter”

  • Es ist WIEDER mal ein tolles leseerlebnis gewesen. ….man fühlt sich als sei man selber dort. Weiter so liebe Anne…..ich warte

  • ines ondrasch

    liebe anne-barbara,du könntest ein buch daraus machen,die bilder sind der hammer und deine kommentare witzig und spannend

  • Hallo Anne
    Dein rEISEBERICHT ÜBER ISLAND IST SUPER SEHR INTERESSANT SUPER FOTOS MANN FIEBERT SCHON DIE NÄCHSTEN TAGE ENTGEGEGEN ALSO MACH DICH RAN ICH FREUE MICH SCHON DARAUF

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.